KLIMANEUTRALER VERSAND MIT DHL VERSAND IN D - AB 100€ KOSTENFREI! MADE IN EUROPE - ECO & FAIR

Merino Baselayer

Welchen Baselayer für welchen Einsatz?

Leichtes Merino Baselayer Shirt für kühle, herbstliche Tage. Perfekt in Kombination mit kurzem Merino-Trikot wie VELOZIP oder leichten Langarm-Trikots wie SWET LS. In Kombination mit 2nd- und 3rd-Layer auch für frostige Tage geeignet. Geruchsneutral, extrem weich und sehr schnell trocknend.

HERBST GUIDE

Die Zwiebel - Radfahren im Herbst

Wie kombiniere ich meine Radbekleidung im Herbst richtig?


Draußen Niesel. Das Thermometer schafft es nur ächzend in den zweistelligen Bereich. Muss das Radl jetzt schon in den Keller in den wohlverdienten Winterschlaf? Natürlich nicht! Wir zeigen euch, wie euch mit der richtigen Kombination von Layern für jedes Wetter rüstet.

Du hast es sicher schon gehört: Wenn das Wetter wechselhaft ist, ist man mit einer Kombination aus mehreren, aufeinander abgestimmten Lagen bestens gerüstet. Je nach Witterung lässt sich so schnell eine Lage ergänzen oder entfernen.

Zu Beginn steht allerdings die Überlegung: Was habe ich überhaupt vor? Steht ein intensiver Traningstag an oder eine gemütliche Tour durch herbstliche Wälder? Es gilt: Je intensiver die Belastung, desto mehr Schweiß muss transportiert werden und auch abtrocknen. Gleichzeitig muss eine sehr hohe Atmungsaktivität vorliegen, damit kein Hitzestau entsteht.

Geht es dagegen gemütlich voran und werden ab und an Pausen eingelegt, muss die Isolationswirkung höher sein, damit der Körper nicht zu schnell auskühlt. Aber auch hier muss der entstehende Schweiß abtransportiert werden.

Bei beiden Varianten ist das Zwiebel-Prinzip eine gute Idee. Wichtig hierbei: Überlege vor der Zusammenstellung der einzelnen Schalen, wie du die Produkte, die zwischenzeitlich nicht benötigt werden, transportiert werden. Dazu müssen sie sehr klein verpackbar sein. Ideal, wenn Sie zusätzlich über eine Packtasche verfügen, damit Sie beim Transport zum Beispiel im Rucksack nicht verschmutzen.

1th - Baselayer

Merino Unterwäsche - Hauptaufgabe: Temperaturkontrolle


Wir lieben Merino deshalb schwören wir auf die natürliche Merinowolle als 1. Lage auf der Haut. Hier kann Sie grade bei schwankenden Temperaturen Ihre ganzen Stärken ausspielen. Merinowolle kann besonders schnell besonders viel Feuchtigkeit aufnehmen. Bei diesem Prozess wird Wärme erzeugt, solange die Faser Feuchtigkeit aufnimmt. Dank des Tencel-Anteiles fühlt sich unsere sehr feine Merinowolle auch direkt auf der Haut seidenweich an. Mehr zu unserer Wolle findest du hier.

Als Merino-Baselayer hast du die Wahl zwischen einem Kurzarmschrit für wärmere Herbsttage UNNER Shirt (Flächengewicht 120gr/qm) und unserem LANG Shirt mit langen Ärmeln für kühle Tage - ideal als Baselayer zu Beispiel für VELOZIP LS oder BRIES Jacket.

2nd - Midlayer

Merino Midlayer - Hauptaufgabe: Isolation und Schutz


Die zweite Lage dient als Vermittler zwischen Baselayer und Outerlayer. Sie muss gleichzeitig wärmen, Feuchtigkeit abtransportieren, einen leichten Windschutz bieten und je nach Style weitere Aufgaben übernehmen. Wie zum Beispiel unsere BRIES Jacket, die dank Merino-Innenseite wärmt und gleichzeitig extrem elastisch ist. Die wasserabweisende Oberseite macht sie bei kühlen Temperaturen, bei denen eventuell auch Nieselregen im Spiel ist zum idealen Begleiter.

Wird als zweite Lager eine reine Isolationschicht benötigt und es wird sehr kalt, dann kommt im Idealfall eine Lage aus Merino x Tencel zum Einsatz. Grade wenn MTB Touren mit längeren Pausen des Stillstandes anstehen oder Fahrten zur Arbeit oder auf dem E-Bike bei denen die Intensität nicht so hoch ist braucht es etwas mehr wärmeleistung. Unser BUUZ Hoodie besitzt dazu eine praktische Kapuze, die auch unter dem Helm getragen kann.

Wird es ekelig kalt, dann braucht es auch an anderer Stelle mehr Wärme. Um den Windchil im Gesicht zu reduzieren verfügt das KAPP Hoodie über eine intergierte Sturmhaube. Mütze vergessen? Kalte Nase? Kein Problem, Gesichtsschutz über die Nase gezogen und Helm auf. Schon können eisige Temperatur deinem Gesicht nichts mehr anhaben!

Merino Second Layer

Welchen Second Layer im Herbst?

Unsere BRIES Jacket ist ein echter Alleskönner. Sie kann bei ärmeren Temperaturen direkt als Trikot direkt über einem Baselayer getragen werden. Dank Merino-Innenseite stellt sie die perfekte Verbindung zum Merino-Baselayer her. Und ist dank Nylon-Oberseite dennoch robust, wasserabweisend und winddicht auch als 3rd-Layer einsetzbar.

3rd - Outerlayer

Draußen bleiben - Schutzschicht gegen die Elemente


Wind, Regen, Schnee. Die äußere Lage hat einiges zu tun, wenn es draußen kühl und ungemütlich wird. In erster Linie muss die äußerste Lage im Herbst abhalten. Denn dieser sorgt dank Windchilleffekt für Gänsehaut und ausgekühlte Arme, Beine und vorallem Brustkorb. Welche Wahl du trifft hängt - wie schon erwähnt - davon ab, was du vor hast, wieviel Stauraum du hast und wie die Wetterverhältnisse aussehen.

Auf einer Intensiven Rennrad-Tour kann eine KAMSOOL Windweste ausreichend sein. Vielleicht gnügt auch unser BIKE MAGAZIN TESTSIEGER KLEEN JACKET. Wenn es regent und du längere Ausflüge planst, dann ist möglicherweise unsere Regenjacke SMUDD die beste Wahl. Und wird es richtig kalt, dann greife zur klein verpackbaren DUUN Jacket mit LAVALAN Wollfüllung und integriertem Packbeutel.


Wetter-
schutz

Die dritte Lage gegen Wind und Regen

Grade die dritte Lage tritt direkt gegen die Elemente an. Schnee, Regen, Wind. Diesen Dingen bieten Merino-Wolle, winddichte Stoffe und wasserdichte Membrane die Stirn. Im Fall der SMUDD Jacket heißt das 20.000mm Wassersäule und 100% Winddicht. Und damit du flexibel bleibst, lässt sich die Jacke auf Faustgröße klein verpacken.

TIPP!

Hosen, Shorts und Zubehör für das Radfahren im Herbst

Die Zwiebelschalen-Regel gilt auch für Radhosen & Co.


Übrigens gelten die obigen Regeln auch für Hosen und Shorts. Und auch hier gilt: Das Zwiebelschalenprinzip macht dich flexibel und schützt dich beim Radfahren im Herbst und Winter.

1. Lage: Temperatur regulieren
2. Lage: Isolieren und Transportieren
3. Lage: Schützen

Und nicht vergessen: Warme Socken! Deshalb geht es hier zur Übersicht der Fahrradbekleidung für Herbst und Winter für Damen und Herren:

TIPP!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.